Beste Wetter-Aussichten für den ersten Tag der Rebenland-Rallye 2017Für den morgigen ersten Tag der Rebenland-Rallye werden Sonnenschein und 20 Grad prognostiziert, der Samstag wird wohl trüber und auch feuchte. Mit Christian Mrlik und Pal Lovasz sagten 2 von 5 R5-Piloten ab.

Die lange Pause hat ein Ende – morgen um 13.35 Uhr wird die Rallye-Staatsmeisterschaft 2017 auf dem Hauptplatz in Leutschach eröffnet. Dass bei der Organisations-Crew der Rebenland-Rallye kurz vor dem Start zwei Absagen eingetroffen sind, ist bedauerlich, tut der allgemeinen Freude auf eine spannende Titeljagd jedoch keinen wirklichen Abbruch. Skoda-R5-Pilot Christian Schubert-Mrlik musste seine Teilnahme gestern schweren Herzens aus finanziellen Gründen stornieren, und der Hyundai i20 R5 von Pal Lovasz kann vom Werk nicht rechtzeitig angeliefert werden, weshalb auch der Ungar fehlen wird. Topspeed-Racing bei Heimrallye: Hansjörg Matzer greift wieder einmal an...<br>Foto: https://www.facebook.com/pg/topspeedaustriaTopspeed-Racing bei Heimrallye: Hansjörg Matzer greift wieder einmal an...
Foto: https://www.facebook.com/pg/topspeedaustria
Drei World Rally Cars und 10 R5-Boliden bilden dennoch eine Qualität, die den Rallyefans in Österreich schon seit Jahren nicht geboten wurde und auch gegenüber dem Ausland als tolle Reklame für den heimischen Rallyesport gesehen werden darf.

Die meisten der nunmehr 88 verbliebenen Teams sind bereits in der Südsteiermark eingelangt und mit letzten Tests bzw. den Aufbauarbeiten ihrer Service-Plätze beschäftigt. Nebenher werden freilich auch die jeweiligen Wettervorhersagen aufmerksam verfolgt, weil sich diese rund um den April wie gewohnt relativ rasch ändern können. Die Großwetterlage meint es momentan gut mit der Rebenland-Rallye. Eine frühlingshafte Hochdruck-Phase, die bei der Tempojagd durch die südsteirischen Weinberge seit nunmehr sechs Jahren fast schon Tradition hat, soll vor allem am morgigen Freitag ihr ganzes Können zeigen. Da ist mit blauem Himmel, Sonnenschein und als Folge dessen wohl auch wieder mit tollen, werbewirksamen Bildern von diesem Motorsportspektakel zu rechnen. Trüberes Wetter und anstatt der freitägigen fast 20 nur noch trotzdem relativ milde 14 Grad bietet aus heutiger Sicht der Samstag. Die restlichen neun Sonderprüfungen der Rebenland-Rallye (sieben Prüfungen stehen am Freitag auf dem Programm) könnten sogar von zwischenzeitlich leichtem Regen beeinflusst sein.  Gänzlich außer Acht sollten die Prognosen von den Piloten respektive ihren Teams also nicht gelassen werden.

Die Rebenland-Rallye 2017 zählt als erster Lauf zur österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft, zur österreichischen  2WD-Rallye Staatsmeisterschaft, zur österreichischen Junioren Rallye Staatsmeisterschaft, zum österreichischen Rallye Cup der AMF, zur österreichischen Historic Rallyemeisterschaft, zum Historic Rallye-Cup der AMF, zum  Auftakt des  Mitropa Rally Cups und zum Start des M1 Rallye Masters.

Die Redaktion von Autosport.at drückt ganz besonders seinem Redaktions-Mitglied Hansjörg Matzer die Daumen. Er startet bei seiner "Heimrallye" erneut in ein Rallye-Abenteuer mit einem Fiat Stilo 1,9 in den Farben des Topspeed-Racing Teams. Seine Ansagen erhält er von Kerstin Heiss.

 

Nächste Termine

24. Jun - 24. Jun
Schneebergland Rallye

21. Jul - 22. Jul
Rallye Weiz

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang