Heisse Porsche Duelle werden am Salzburgring erwartetNach dem gelungenen Saisonauftakt auf dem Red Bull Ring geht es für die P9 Challenge in die zweite Runde. Auf dem Salzburgring tritt die Serie im Rahmenprogramm der TCR International Series an. Gefahren wird wieder gemeinsam mit der Sports Car Challenge.


Vorjahresmeister Fritz K. muss wegen der Unfallschäden vom Red Bull Ring auf einen Start auf der Highspeed-Rennstrecke verzichten. Sein Porsche 997 GT2 wäre dafür gerade prädestiniert gewesen. Zumindest Auftaktsieger Albert Stephan wird seinen bärenstarken Porsche 997 GT2 in der Alpenrepublik einsetzen und sicherlich Topfavorit auf den Gesamtsieg sein. Albert Stephan: Nach unfallbedingter Ansage von Fritz "K" in der Favoritenrolle ?Albert Stephan: Nach unfallbedingter Absage von Fritz "K" in der Favoritenrolle ?
Foto: Dirk Hartung/Agentur Autosport.at

 

Dichtes Gedränge herrscht in der Klasse 4. Mit Oliver Michael, Boris Schimanski (beide Porsche 991 GT3 Cup), Thomas Prager, Friedrich Rabensteiner, Manuel Süßenguth und Franz Irxenmayr (alle Porsche 997 GT3 Cup) stehen hier gleich sechs Piloten am Start. Zudem fährt Josef Stadtegger mit einem weiteren Porsche 991 GT3 Cup in der Klasse 5.

Einen Rückkehrer gibt es in der Klasse 8 zu vermelden. Christoph Schrezenmeier wird hier antreten. Allerdings setzt der Routinier diesmal nicht auf einen GT-Boliden aus Zuffenhausen. Schrezenmeier ist etwas weiter südlich fündig geworden und wird einen Audi A3 LMS TCR pilotieren. Eingesetzt wird das Fahrzeug vom erfahrenen GT3 Kasko Team, welches noch einen weiteren Audi Für Jannik Jendrzejk an den Salzburgring bringt.

Wie schon beim ersten Saisonlauf auf dem Red Bull Ring wird die P9 Challenge gemeinsam mit der Sports Car Challenge die beiden Qualifyings und Rennen bestreiten. Den Zuschauern wird damit ein schönes und abwechslungsreiches Starterfeld geboten.

Während am Freitag die freien Trainings auf dem Programm stehen, wird es am Samstag mit dem ersten Qualifying und Rennen erstmals ernst. Der erste Durchgang wird dabei um 16.45 Uhr gestartet. Am Sonntag geht es für die SCC und P9 Challenge nach dem Qualifying am Morgen um 10.30 Uhr ins zweite Rennen.

Fotos P9 Challenge

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang