Car_468x60
  • Norbert Kiss erobert Gesamtführung - European Giants vs. Race Truck - Flugshow mit Hannes Arch am Sonntag - 26.000 Zuschauer
Das in jeder Hinsicht gewaltige Motorsport-Wochenende der Truck Race Trophy am Red Bull Ring krönten zwei kampfbetonte Rennen am Sonntag. Einmal mehr zeigte Jochen Hahn (GER), dass er mit dem Kurs in der Steiermark hervorragend zurecht kommt. Im ersten Lauf dominierte der deutsche Routinier das Feld, den zweiten Tagessieg sicherte sich Adam Lacko (CZE). Insgesamt verfolgten 26.000 Zuschauer an drei Tagen die Truck Racing Europameisterschaft mit vier sehenswerten Partnerserien in Spielberg. Rund um das architektonische Highlight des Red Bull Ring – den voestalpine wing – war neben spannender Rennaction auf dem Südkurs von morgens bis abends für beste Unterhaltung mit den European Giants, Truck Korsos, Showruns, Live-Konzerten und Einlagen aus der Luft gesorgt.

Mit der Premiere in der NASCAR Whelen Euro Series vergangenes Wochenende in Valencia kann die Mannschaft von Renauer Motorsport hochzufrieden sein: Sowohl Dominic Tiroch als auch Philipp Lietz zeigten bei der Feuertaufe des 450 PS starken NASCAR Ford-Mustang starke Leistungen und holten in ihren jeweiligen Klassen auf Anhieb Podestplätze: Während Dominic Tiroch nach Rang zwei in der Challenger Trophy im zweiten Lauf der Elite 1-Serie schuldlos in einen Crash verwickelt wurde, schaffte es Philipp Lietz in der Rookie-Wertung der Elite 2-Serie sogar zweimal aufs Stockerl.

Fotos Vienna Autoshow

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang