Facebook

200822 ASV Bruck 17 DH 7510Nachdem in den ÖAMTC-Zentren die Austragung der ÖM nicht möglich ist springt das PS Racing Center Greinbach ein und startet mit den ersten 2 von 3 Läufen


Kurz und knackig präsentiert sich die Slalom-ÖM 2020 wenn es am 5/6. September mit dem „Arbö Slalom Doppel ÖM“ im PS-Racing Center Greinbach endlich losgeht. Ein großer Dank gilt hier der Familie Petrakovits die es überhaupt erst ermöglicht eine Slalom-Meisterschaft durchzuführen. Der Veranstalter hat die Verantwortung auf sich genommen und dank eines ausgeklügelten Präventionskonzeptes Motorsportveranstaltungen mit Zuschauer ermöglicht wie bereits bei den Rally Cross Veranstaltungen unter Beweis gestellt wurde. Sportlich gesehen werden die meisten der Protagonisten aus 2019 sind auch heuer wieder mit dabei sein, was wieder spannende Kämpfe um Punkte und Pokale verspricht.

In der Gruppe Street ist von der Papierform der Vize-Meister des Vorjahres, Matthias Lidauer Favorit auf den Meistertitel, wobei man bei den erfahrungsgemäß immer engen Zeitabständen in dieser Gruppe jederzeit mit Überraschungen rechnen muss. 2019 konnte sich Lidauer aber in Greinbach überlegen den Divisions-Gesamtsieg holen. 2020 04 waldbauer peterSlalom-ÖM startet mit den ersten 2 von 3 Läufen in Greinbach

Dieter Lapusch möchte 2020 da fortsetzen wo er im Vorjahr aufgehört hat, überlegener Meister der Gruppe Sport mit Punktemaximum. Da Vize Christian Kitzler heuer nicht am Start sein wird, ist der schärfste Verfolger Markus Huber, der in seiner zweiten Saison mit dem Honda Civic Lapusch natürlich noch mehr fordern will. Aus der heiß umkämpften Sport bis 2000ccm Klasse wird sicher auch noch der eine oder andere  ein Wörtchen mitreden wollen.

In der  Race-Kategorie haben für die Saisonauftakt sieben der Top-Ten aus der Vorjahreswertung wieder genannt, und der Gejagte heißt natürlich Serienmeister Patrick Mayer. Mit einigen Auslandsstarts hat er schon wieder fleißig Rennkilometer gesammelt und kommt perfekt vorbereitet in die Steiermark. In der Vergangenheit war im stets Robert Aichlseder am dichtesten auf den Fersen, mal sehen ob und wie sich die Kräfteverhältnisse dieses Jahr verschoben haben und ob einer der nächstplatzieren Piloten hier für eine Überraschung sorgen kann.

Auch wenn die Umstände aufgrund der Corona-Pandemie ungewöhnlich sind darf man sich auch 2020 auf spannende und abwechslungsreiche ÖM-Saison freuen.


Anmerkung der Redaktion: Die Agentur Autosport.at ist auch in dieser Covid-19 bedingten etwas anderen Saison Partner der Slalom-ÖM. Aktuelle Fotos der ersten 2 Läufe aus Greinbach sind ab Dienstag in unserem Slalom-ÖM-Album online.

Copyright © 1998 - 2020 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang