Facebook

Saison neu geplant - Slalom-ÖM weiter mit 7 Läufen, Greinbach ersetzt EnzianGute Nachrichten zur Slalom-ÖM, der Enzian-Slalom wird durch den 2. Lauf in Greinbach ersetzt, Steyr in den September verschoben, es bleibt bei gesamt 7 Läufen

 Dass die Corona-Pandemie im Frühling 2020 die ganze Welt in Atem halten würde haben vor kurzem wohl nur wenige für möglich gehalten. Auch wenn in Österreich Gott sei Dank offenbar das Schlimmste verhindert werden konnte liest man dennoch nach wie vor von steigenden Infektions- und Todeszahlen, die Beschränkungen und wirtschaftliche Folgen treffen jeden Einzelnen. In solchen Zeiten sind gute Nachrichten selten, erst Recht wenn es um das Thema Motorsport geht. Umso erfreulicher sind dafür die News die es aus der Slalom-ÖM zu berichten gibt!   

Seit Wochen laufen zwischen den Veranstaltern, der AMF, Sponsoren und Fahrervertreter Gerhard Nell die Telefone heiß und wenn derzeit allerorts zu Zusammenhalt und Teamwork aufgerufen wird, so ist die Slalomgemeinschaft wohl ein Paradebeispiel dafür was durch ein gemeinsames Ziel und gute Zusammenarbeit alles möglich ist. Saison neu geplant - Slalom-ÖM weiter mit 7 Läufen, Greinbach ersetzt Enzian                  Saison NEU - Slalom-ÖM 2020 mit 7 Läufen, Greinbach ersetzt Enzian

Alfred Feldhofer und das Arbö-Team Steyr konnten bereits zu 99% einen Ersatztermin für ihren traditionellen Pfingstslalom finden und verschieben ihren Lauf auf den 13.September womit der Saisonauftakt nun auf den 11. und 12.Juli in Melk fällt. Vorausgesetzt das Veranstaltungsverbot endet tatsächlich wie derzeit verordnet Ende Juni. Im Fall des Falles wären Thomas Leichtfried und die ÖAMTC-Fahrtechnik auch dann bereit zu veranstalten, wenn auf Zuschauer und Einnahmen aus Eintrittsgeldern verzichtet werden müsste.

Last but not least springt Christian Petrakovits mit dem RX-Motorsport Club für den abgesagten Saisonauftakt des MCS-Enzian ein und wird wie in den letzten Jahren am 3. und 4. Oktober eine Doppelveranstaltung im PS Racing Center Greinbach ausrichten. Somit bleibt es nach derzeitigem Stand wie geplant bei sieben Läufen zur österreichischen Staatsmeisterschaft 2020 was im Vergleich zu anderen Serien wirklich tolle Aussichten sind. Nicht zuletzt haben auch die langjährigen Sponsoren Jansen Competition und RS-Motorsport nochmals ihre Unterstützung bekräftigt was in diesem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld gar nicht hoch genug geschätzt werden kann.

Bleibt nur mehr ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten zu sagen und wir hoffen sehr, dass die positive Entwicklung der letzten Tage anhält und wir uns alle in Melk gesund wiedersehen!

Copyright © 1998 - 2020 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang