Facebook

210305 Blaufraenkisch Rallye DH 1473Im Neckenmarkter Gasthof zur Traube wird, nach der Absage der Gemeinde Deutschkreutz, das neue Rallyezentrum der Blaufränkischland Rallye sein.

Das Rallyezentrum übersiedelt nach der Absage der Gemeinde Deutschkreutz nach Neckenmarkt in den Gasthof zur Traube. Die Wirtinnen „der Traube“ bekennende Blaufränkischland Rallye Fans der ersten Stunde, freuen sich Gastgeber des Rallyezentrums sein zu dürfen.

Unterkunfts-Service
Apropos Gastgeber, als besonders Service wurden auch alle weiteren Unterkunftsmöglichkeiten der umliegenden Gemeinden welche sich auf die Veranstaltung freuen auf der Website der Veranstaltung veröffentlicht!
Sollte es trotz der Vielzahl an Möglichkeiten bezüglich Unterkünfte zu Engpässen kommen, mögen sich die Teilnehmer bitte an eine der beiden Austragungsgemeinden oder den Veranstalter wenden.

ARC geht mit der Zeit – möglichst wenig Bürokratismus und Papier - Roadbook

Immer öfters werden Veranstalter offenbar dem digitalen Fortschritt geschuldet seitens der Teilnehmer nach einer digitalen Version des Roadbooks gefragt. 210306 Blaufraenkisch 08 DH 2224Das Rallyezentrum der Blaufränkischland Rallye 2023 übersiedelt nach der Absage der Gemeinde Deutschkreutz nach Neckenmarkt in den Gasthof zur Traube - Foto: Dirk Hartung / Agentur Autosport.at
So greift man in der Austrian Rallye Challenge ab heuer diesen Gedanken auf und stellt das Roadbook vor ab gratis elektronisch zu Verfügung.
Gedruckte Version unbedingt vorab zu bestellen!!
Eine gedruckte Version zum Selbstkostenpreis von € 25 ist bis zum Termin welcher in der Ausschreibung verlautbart ist beim Veranstalter zu bestellen und kann wie gewohnt im Rahmen der administrativen Abnahme abgeholt werden.

Faire Nenngeldverteilung in der ARC

Jeder Teilnehmer der Blaufränkischland Rallye ist automatisch in die ARC eingeschrieben und bekommt somit das ermäßigte heuer erstmals nach Sonderprüfungskilometer und Fahrzeug berechnete Nenngeld. Die einzelnen Kategorien sind in der Ausschreibung unter Punkt 4.5. gelistet.

Disziplin und Rücksicht

Der Veranstalter bittet um Disziplin und Rücksicht im Rahmen der Veranstaltung. Dazu Veranstalter Georg Gschwandner: „Trotz der bereits 4. Ausgabe der Rallye sind wir noch eine relativ junge Veranstaltung in der Region. Um uns weiter etablieren zu können, möchte ich alle Teilnehmer und Zuschauer eindringlichst um ein dementsprechendes Verhalten bitten.

Bezüglich der Teilnehmer ist zu sagen, dass nahezu alle Sonderprüfungsstarts so gewählt sind, dass ein Reifenaufwärmen nicht erforderlich ist!
Die Etappe zur ersten Sonderprüfung führt an einem Pferdegestüt vorbei, ich habe mich persönlich bei der Besitzerin verbürgt, dass die dort verordnete 30 km/h Beschränkung auch eingehalten wird!

Nur gemeinsam schaffen wir als Veranstalter, Fahrer und Fans mit dementsprechender Disziplin dem Fortbestand unseres Sports zu sichern und uns auch auf diesem Weg bei den Austragungsgemeinden für ihre Gastfreundschaft zu bedanken
.“

Die Rallyefamilie stellt sich vor - Rallyeautoweihe sowie meet & greet in Haschendorf
Im Rahmen der Fahrerbesprechung im Veranstaltungszentrum „alte Schule“ in Haschendorf findet am Freitag den 3.3. eine Rallyeautoweihe statt.
Eben dort sollen die kleinen und großen Fans auch die Möglichkeit bekommen, von ihren Idolen das ein oder andere Autogramm oder Foto zu erhaschen.
Die Teams bekommen die Gelegenheit dem Moderator der Veranstaltung ihre Saisonvorschau zu erörtern und ihren Sponsoren und Partnern zu danken.
Auch eine Ausschank durch die freiwillige Feuerwehr Haschendorf ist vorgesehen!

Copyright © 1998 - 2023 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite mit allen Unterseiten unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang