Mit vier Bestzeiten in fünf Sonderprüfungen des ersten Tages war Gerwald Grössing am gestrigen Freitag das Maß aller Dinge bei der 3. Rebenland-Rallye
Frühes Aus für Hermann Neubauer im Rebenland - Foto: Hansjörg Matzer/Agentur Autosport.at

Der Niederösterreicher im Ford Fiesta R5 liegt vor dem morgigen Schlusstag (noch 9 Sonderprüfungen) sechs Sekunden vor Staatsmeister Raimund Baumschlager (Skoda Fabia S2000) in Führung.

Rebenland-Rallye 2014, Zwischenstand nach dem ersten Tag (5 von 14 SP):
1. Gerwald Grössing/Siegfried Schwarz / Ford Fiesta R5 / 32:05,4 Min
2. Raimund Baumschlager/Thomas Zeltner / Skoda Fabia S2000 / +6,0 Sek
3. Manuel Kössler/Benedikt Hofmann / Subaru Impreza R4 / +57,3 Sek
4. Mario Saibel/Ursula Mayrhofer / Skoda Fabia S2000 / +1:11,1 Min
5. Chris Brugger/Klaus Wicha / Skoda Fabia S2000 / +1:15,0 Min
6. Michael Böhm/Katrin Becker / Suzuki Swift 1600 / +1:38,8 Min
7. Aleks Humar/Florjan Rus / Renault Clio R3 / +2:04,7 Min
8. Robert Prizl/Pirmin Winlklhofer / Subaru Impreza R4 / +2:18,5 Min
9. Hermann Gassner/Karin Thannhäuser / Mitsubishi Evo X / +2:21,8 Min
10. Asja Zupanc/Blanca Kacin / Mitsubishi Evo IX / +3:12,4 Min
15. Kris Rosenberger/Christina Kaiser*) / Porsche 911 / +4:39,7 Min

*) Führende in der Historischen Staatsmeisterschaft

Foto: Hansjörg Matzer / Agentur Autosport.at

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang