Vergangenes Wochenende fand rund um Leutschach in der Südsteiermark der 2. Lauf zur österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft, die Rebenland Rallye, statt. Mit einer Spitzenplatzierung und einem Ausfall blicken die Rallye Club Perg Starter mit gemischten Gefühlen auf die Veranstaltung zurück.
Nach dem 2. Gesamtplatz vor zwei Wochen mit Hermann Gaßner jun. bei der Saarland Rallye eroberte die Rallye Club Perg Copilotin Ursula Mayrhofer auch im Rebenland das Podium. Diesmal wieder an der Seite von Mario Saibel im Skoda Fabia S2000 beendete sie die Rallye am 3. Platz in der Gesamtwertung. Die Beiden mussten sich lediglich dem Serienmeister Raimund Baumschlager und dem jungen deutschen Manuel Kößler geschlagen geben. Die Rallye war zwar von Beginn bis Ende fehlerfrei, jedoch muss an der Abstimmung noch gefeilt werden. Die Zielsetzung lautete, auf die Spitze Druck zu machen, was erst gegen Ende der Rallye etwas besser gelang. „Nachdem wir seit letztem November nicht mehr gemeinsam im Cockpit gesessen sind, hat die Kommunikation auf Anhieb perfekt funktioniert. Vor der nächsten Rallye werden wir noch einen Test einschieben um das Setup des Autos weiter zu optimieren und dann wirklich ganz vorne mitzumischen“, berichtet Mayrhofer zuversichtlich. Nicht so gut lief die Rallye für Bernd Gebetsberger und seine neue Copilotin Daniela Reiterer, welche erst zum zweiten Mal eine Rallye bestritt. Erneut warf die Beiden ein technischer Defekt aus dem Rennen. Nachdem sie bis zur 6. Sonderprüfung mit ihrem Golf 2 GTI den starken 15. Gesamtrang erkämpfen konnten, riss auf SP 7 eine Antriebsachse und das Fahrzeug musste abgestellt werden. „Trotz Ausfall bin ich sehr zufrieden. Die Rallye ist für mich die schönste Rallye in Österreich und bis zum Ausfall waren wir richtig gut unterwegs“, erzählt Gebestberger.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang