Bleibt Raimund Baumschlager im Rebenland ungeschlagen ? - Foto: Benjamin Butschell/Agentur Autosport.at

Dreimal wurde die Rebenland Rallye im südsteirischen Weinland bisher ausgetragen, dreimal war Raimund Baumschlager dabei nicht zu schlagen. Die Fortsetzung der stolzen Serie ist das große Ziel des 12-fachen Staatsmeisters bevor es heute Nachmittag (ab 15.05 Uhr) mit der ersten von insgesamt 14 Sonderprüfungen losgeht.

„Es regnet nach wie vor und daher werden die heutigen fünf Sonderprüfungen sicherlich keine einfache Übung“ so Baumschlager, wenige Stunden vor dem Start in Leutschach.

Bisher ist Raimund Baumschlager bei der Rebenland-Rallye noch ungeschlagen - Foto: Benjamin Butschell/Agentur Autosport.atFür morgen sind die Wetterprognosen deutlich besser und daher lautet die Devise des Rosenauers mit seinem Skoda Fabia S2000 für Tag 1 nicht zuletzt „sauber durchkommen“.

Starke Konkurrenz bekommt Baumschlager beim zweiten Saisonlauf zur österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft auch aus dem eigenen „Stall“.

Denn mit dem Deutschen Fabian Kreim, der zuletzt die Saarland Rallye gewinnen konnte und mit Vize-Staatsmeister Mario Saibel schickt das BRR-Team zwei weitere Piloten ins Rennen.

Zieleinlauf der Rebenland Rallye ist am Samstag und 18.51 Uhr in Leutschach, Knielyhaus.

Fotos: Benjamin Butschell/Agentur Autosport.at

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang