Facebook

Neubauer RallyeWeiz 2021 01 copyDie Rallye Weiz markiert durch die Rückkehr der Fans an die Sonderprüfungen für Hermann Neubauer das Highlight der Saison

Über eineinhalb Jahre mussten die österreichischen Rallye-Fans warten, bei der Rallye Weiz rund um die oststeirische Bezirkshauptstadt ist es am kommenden Wochenende (16. und 17. Juli 2021) aber endlich wieder so weit: Die Fans dürfen – unter Einhaltung der 3-G-Regel – an die Sonderprüfungen zurück, um Ihre favorisierten Teams direkt anzufeuern und Rallye-Action live zu genießen.

Ein freudiges Ereignis für den gesamten Rallye-Zirkus, wie Hermann Neubauer bestätigt: „Ich freue mich riesig, dass wir in Österreich endlich wieder vor Publikum fahren. Dass das noch dazu ausgerechnet bei der Rallye Weiz der Fall ist, macht die Sache noch besser. Die Rallye ist meine absolute Lieblingsveranstaltung in Österreich, ich würde sagen, es ist meine Heimrallye, nachdem wir in Salzburg ja leider keine eigene Rallye haben. Ich habe viele Freunde in Weiz und Umgebung, auch mit Veranstalter Mario Klammer bin ich seit Jahren befreundet. Aber die Rallye Weiz muss man ganz unabhängig von persönlichen Verbindungen einfach toll finden. Die Organisation ist extrem professionell und die Sonderprüfungen sind ein absolutes Highlight, anspruchsvoll, schnell, spektakulär.“

Der Ford Fiesta Mk II Rally 2 von ZM-Racing wurde nach dem Schottereinsatz bei der vorangegangenen Redstag Rallye Extreme komplett revidiert und für die Asphalt-Hatz rund um Weiz optimal vorbereitet, Hermann Neubauer und sein Co-Pilot Bernhard Ettel wollen natürlich erneut um den Sieg kämpfen: „Klar wollen wir am Ende ganz oben auf dem Podium stehen“, so Hermann Neubauer, für den es der vierte Sieg bei seiner Lieblingsrallye wäre: „Drei Mal haben wir hier schon gewonnen, es wäre super, wenn uns das einmal mehr gelingt. Klar, dass der starke Mitbewerb da etwas dagegen hat, aber wir werden unser Bestes geben!“

Der Zeremonien-Start zur Rallye Weiz erfolgt am 16.07.2021 um 13:00 Uhr in Weiz beim Gasthof Strobl, die erste Sonderprüfung startet um 13:35 Uhr. Nach 160,44 SP-Kilometern wird der Zieleinlauf am 17.07.2021 für exakt 19:00 Uhr, ebenfalls in Weiz beim Gasthof Strobl, erwartet.

Live-Timing der Rallye unter: http://results.rallye-weiz.at/

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang