Facebook

Kramer WRC Kroatien 1Das Rallye Team Kramer konnte nach einer extrem schwierigen Rallye einen sensationellen Podiumsplatz in der RC4 Klasse der WRC Rallye Kroatien feiern

FDA 2178 kMärchenhafte Monte mit Start wie ein Thriller für Kefer & Co - Foto: Daniel FesslWas aufgrund Covid-19 wie ein Thriller begann, das endete für Johannes Keferböck und Ilka Minor am Sonntag - eine märchenhafte Monte im umfangreichen Rückblick

FDA 2505 copyZielankunft für Keferböck / Minor bei einer der schwierigsten Ausgaben der Rallye Monte Carlo - Sonntag mit kompletter Spikebereifung im Kampf gegen  Eispaltten

neubauer monte 2021 11 copyHermann Neubauer spricht über die unglaublich schwierige Rallye Monte Carlo bei der ein hervorragender 19. Platz Gesamt und P4 in der Klasse erreicht wurde

FDA 1570fotoDanielFessl copyAm Samstag waren die Bedingungen wie es sich Johannes Keferböck gewünscht hatte - Jännerrallye-Schnee mit Eis kombiniert - doch dann kostete ein Stein 2 Reifen

neubauer monte 2021 06 copyHermann Neubauer & Bernhard Ettel verbogen sich die Spurstange an einem Kanaldeckel, fielen zurück auf P21 gesamt - auch morgen dann ohne viel Risiko unterwegs

FDA 1211 copyWenn selbst die nicht ganz unerfahrene Ilka Minor von neuen Erfahrungen spricht muß der Freitag bei der Rallye Monte Carlo 2021 sehr anspruchsvoll gewesen sein

FDA 0350 copyEs ist Freitag Mittag und rund 30% der Prüfungen der Rallye Monte Carlo 2021 sind absolviert - dann packen wir  wieder einmal unsere rot-weiß-rote Brille aus ...

FDA 0356 copyDen heutigen Donnerstag ohne viel Schnee nutzten Keferböck / Minor zum relaxten Aufwärmen auf den Freitag bei der Monte - es warten 100 SP-Kilometer

IMG 2470 copyIn einer Stunde starten Johannes Keferböck und Ilka Minor mit Startnummer 36 in die Rallye Monte Carlo 2021 - Eindrücke ihrer letzten Stunden der Vorbereitung

neubauer monte 2021 01 copyBei der Monte Premiere von Hermann Neubauer und Bernhard Ettel warten extreme Bedingungen und schwierige Verhältnisse - es wird ein Ritt auf Messers Schneide

IMG 2388 copyJohannes Keferböck mußte die ersten  Prüfungen mit Christian Ettel besichtigen, Ilka Minor nach positivem Covid-19 Test erst mit Verspätung in Monaco angekommen.

20200315103226 img big OT 1d136562 7fa2 4ed4 ac1d 19a1a88343cdHyundai war bei der wegen des Corona-Virus verkürzten Rallye Mexiko das schnellste Fahrzeug, erreichte mit Ott Tänak den zweiten Platz hinter Sebastien Ogier

2020MONTECARLO AUS 1070Trotz Ausfall von Weltmeister Ott Tanak nach heftigem Abflug jubelt Hyundai bei der Monte 2020 - Thierry Neuville siegt, Sébastien Loeb kommt auf Platz 6

Hayden Paddon erreicht bei der Rallye Schweden Platz 7Hyundai Motorsport verlässt die Rallye Schweden mit Platz vier, die 3 Punkte von Thierry Neuville auf der Powerstage der Rallye Schweden sind für den bis Samstag-Abend führenden Piloten aber nur ein Trostpreis.

er neue Hyundai i20 WRC basiert auf dem dreitürigen i20 CoupeHyundai Motorsport zeigt auf der Paris Motor Show das zukünftige Einsatzfahrzeug für die Rallye-WM 2017. Der neue Hyundai i20 WRC basiert auf dem dreitürigen i20 Coupe.

WRC Finnland Shakedown - Foto VW-MotorsportTypisch Finnland aus der Rallye-Perspektive: Die FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ist mit einem wahren Vorgeschmack in ihren achten Saisonlauf gestartet.

Andreas Mikkelsen Anders Jæger Volkswagen Polo R WRC - Foto: VW MotorsportPerfekte Vorbereitung auf die Highspeed-Herausforderung: Volkswagen ist im Shakedown mit Top-Zeiten in die Rallye Polen gestartet. Beim siebten Saisonlauf der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) setzten Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) im Polo R WRC die Bestzeit.

Polo 2017 WRC - Foto: Volkswagen MotorsportNicht nur optisch ein Highlight: Im spektakulären schwarz-weißen „Zebra“-Design wurde der Polo R WRC für 2017 erfolgreich getestet. Dieter Depping (D), Test- und Entwicklungsfahrer von Volkswagen Motorsport, absolvierte mit dem Fahrzeug 150 km.

Ilka Minor und Henning Solberg konnten bei der Sardinien-Rallye (WRC) den ausgezeichneten siebten Platz belegen - Foto: Patrik PangerlIlka Minor und Henning Solberg konnten bei der Sardinien-Rallye (WRC) den siebten Platz belegen. Platz sieben haben die Privatiers Henning Solberg und Ilka Minor nicht zum ersten Mal eingefahren – diese Platzierung ist angesichts der vielen Werksteams umso wertvoller.

Thierry Neuville führt nach 9 Prüfungen auf Sardinien - Foto: Patrik PangerlNeun Prüfungen, sechs Führungswechsel – die Rallye Italien ist mit einem mitreißenden Zweikampf zwischen Volkswagen und Hyundai gestartet. Vor allem das Duell Latvala vs. Neuville hielt am Freitag angesichts stetig wechselnder Führung die Fans in Atem.

Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F), Volkswagen Polo R WRC - Foto: Bildagentur KrälingZurück im Geschäft und dabei für Volkswagen Geschichte geschrieben – Das Volkswagen Duo Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) haben bei der Rallye Mexiko einen wichtigen Sieg gefeiert.

Hayden Paddon in Schweden auf dem Podium - Foto: Patrik Pangerl/Agentur Autosport.atHayden Paddon sicherte sich und Hyundai Motorsport den zweiten Platz bei der Rallye Schweden. Damit platzierte die Mannschaft nicht nur zum zweiten Mal in Folge einen ihrer Fahrer in den Top 3.

Henning solber / Ilka Minor - In Schweden auf Platz 7 gefahren - Foto: Patrik Pangerl/Agentur Autosport.atIlka Minor erzählt von ihrem spannenden Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft: Pilot Henning Solberg konnte bei der Schweden-Rallye eindrucksvoll beweisen, dass er immer noch schnell unterwegs ist.

Copyright © 1998 - 2022 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang