Facebook

charrel jalving kn9U8mVZ0TY unsplashDie Triple Crown im Motorsport ist der Gewinn von Monaco, Le Mans und Indianapolis - davon träumt wohl jeder Motorsportler weltweit.

Motorsport ist beliebt, und dafür gibt es viele Gründe. Für einige ist es die Aufregung und der Nervenkitzel, Autos mit hoher Geschwindigkeit über eine Strecke rasen zu sehen. Für andere ist es, dem Wettbewerb zu folgen. Und für andere ist es einfach die Liebe zu Autos. Was auch immer der Grund sein mag, Motorsport ist ein beliebter Zuschauersport.

Es gibt viele großartige Motorsportveranstaltungen auf der ganzen Welt, aber einige sind im Laufe der Zeit mehr populär geworden. Die Triple Crown of Motorsport ist eine inoffizielle Motorsportleistung, die oft als Gewinn von drei der prestigeträchtigsten Autorennen der Welt in der eigenen Karriere angesehen wird. Eine deutsche Casino Website hat einen solchen Preis als Hauptgewinn.

Bevor wir näher auf die wohl bedeutensten Rennen in der Welt eingehen verweisen wir sehr gerne auf unseren Artikel über die beliebtesten Rennen im deutschsprachigen Raum.

24-Stunden-Rennen von Le Mans (seit 1923)

Diese Veranstaltung wurde 1923 zum ersten Mal in der Nähe der französischen Stadt Le Mans organisiert und gilt bis heute als ein Höhepunkt des Autorennsports, und als das bekannteste Motorsportereignis der Welt. Das zweimal rund um die Uhr ausgetragene Rennen auf dem Circuit des 24 Heures ist derzeit Teil der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft․
maxime vandenberge zMV3e2iulwg unsplashDer GP von Monaco kommt seit 1929 zur Austragung
Foto: Maxime Vandenberge / Unsplash.com


Im Laufe der Zeit überlebte das Rennen mehrere Veränderungen, einmal wurde es aufgrund eines Arbeitsstreiks im Jahr 1936 abgesagt und fand zwischen 1940 und 948 wegen des Zweiten Weltkriegs natürlich nicht statt. Sonst bleibt es eins der beliebtesten Veranstaltungen der Sportwelt.

Der übliche Termin für diese Motorsportveranstaltung  ist Mitte Juni.

Großer Preis von Monaco (seit 1929)

Die zweite Veranstaltung auf unserer Liste ist eines der ursprünglichen Rennen der ersten Formel-1-Weltmeisterschaft 1950, aber ihre Geschichte geht noch weiter zurück. Das erste Rennen auf den Straßen von Monte-Carlo wurde am 14. April 1929 ausgetragen. Seitdem hat die enge Rennstrecke auf den Straßen der Stadt einen besonderen Stellenwert in der Geschichte des Motorsports.

Das Rennen in Monte-Carlo ist ein langsames Rennen, aber es ist immer noch eines der anspruchsvollsten Grand-Prix-Rennen und es ist der Grund, warum die meisten F1-Fahrer dieses Rennen mehr als jedes andere auf die Siegerliste haben möchten.

Das Rennen findet Ende Mai oder Anfang Juni statt.

Indianapolis 500 (seit 1911)

Indianapolis 500, oftmals auch nur Indy 500 genannt, gilt als das größte amerikanische Rennen und ist eines der ältesten der Welt.  Das erste 500-Meilen-Rennen auf dem Indianapolis Motor Speedway wurde 1911 organisiert und 2016 fand die 100. Austragung des Rennens statt. Zwischen diesen beiden Meilensteinen liegen Tausende von herzzerreißenden Geschichten, Feiern und Tragödien.

Das Indianapolis 500-Rennen findet am Memorial Day-Wochenende (letztes Wochenende im Mai) statt.

Wenn Sie Adrenalin lieben, verpassen Sie diese drei Veranstaltungen der Sportwelt nicht!

Copyright © 1998 - 2022 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang