Facebook
Das bunt gemischte Fahrerfeld der FIA Formel-3-Europameisterschaft mit hochkarätigen Nachwuchstalenten aus Australien, Brasilien, Deutschland, Indonesien, Israel, Italien, Japan, Kanada, Kolumbien, Österreich, Schweden, den Niederlanden, der Schweiz, Großbritannien und den USA sorgt für eine unvergessliche Saison 2013.

Nach dem gelungenen Saisonstart Anfang April am Hockenheimring, wo Christopher Höher ja beide Formelrennen zum REMUS-Pokal gewinnen konnte, geht es am kommenden Wochenende (25. - 28. 4.) am Hungaroring in Ungarn um die ersten Punkte in der österreichischen Rennwagenmeisterschaft sowie der FIA CEZ-Meisterschaft (Mittel-europäische Meisterschaft der FIA).

Copyright © 1998 - 2020 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang