Facebook
  • Austria F3 Cup: 38. ADAC Rheintalrennen „Preis der Stadt Waghäusel“, 17./18. Oktober 2008

  • Lopez Doppelsieg – Plattfuß stoppt Thomas Keller

  • Volles Haus zum Jubiläum in Böhmen

  • Zweimal Podium auf unbekannter Strecke

  • Ausfall und 9. Platz bei den Läufen in Spa für Walter Grubmüller

  • Die Zuschauer beim Rizla Racing Day in Assen sahen eines der spannendsten Rennen des ATS Formel-3-Cup.

  • HiTech Racing mit Walter Grubmüller will wieder in gute Punkteränge fahren
  • Frank`s Pilot möchte seine Brands Hatch Resultate in den Ardennen bestätigen

  • Jon Lancaster siegt vor Niall Breen – Hülkenberg holt weiter auf

  • Jörg Teuchert (Yamaha) und Werner Daemen (Suzuki) gewinnen die Rennen der IDM SUPERBIKE +++ Australier Damian Cudlin (Yamaha) gewinnt sein erstes IDM Supersport-Rennen +++ Der 15-jährige Marvin Fritz gewinnt sein erstes Rennen in der IDM 125 +++ Die Gaststarter Josef Moser/Ueli Wäfler sichern sich den Sieg in der Klasse IDM Sidecar


  • Doppelsieg für Peter Milavec

  • Saisonauftakt Austria Formel 3 in Most (CZ)

  • Auftakt beim Jim-Clark-Revival, starker Start in die Saison

  • Mit Manfred Kuhn greift einer der dienstältesten Rennfahrer der Welt in diesem Jahr in der AvD Interserie Sprint Challenge wieder voll an

  • Nach Ausfall im 1. Lauf erreichte Wiener sein bestes Ergebnis

  • Vorschau Walter Grubmüller & HiTech Racing Team
  • Erste Station für HiTech Racing Team ist mit zwei Rennen der Oulton Park

  • Zehn Rennwochenenden zwischen April und Oktober, sechs Veranstaltungen mit ADAC Formel Masters Nachwuchsserie, Highlight im Rahmen des 24h-Rennen

  • Walter Grubmüller holt als Elfter einen Punkt
  • Marko Asmer behauptet mi Plätzen 9 und 5 weiter seine Meisterschaftsführung
  • Diesmal kämpfte HiTech Racing Team mit großen Abstimmungsproblemen

  • Doppelsieg für Van Amersfoort Racing

  • Sieg vor heimischem Publikum

  • Hülkenberg schwimmt durch den Regen von Zandvoort

  • Bärenstarke Brummis und pfeilschnelle Monoposti: der Truck Grand Prix bietet den Fans am kommenden Nürburgring-Wochenende eine ideale Mischung

  • Nach Platz 15 am Vormittag, fällt Rookie mit Technikdefekt am Abend aus
  • HiTech Team feiert aber mit Marko Asmer bereits den sechsten Saisonerfolg

  • Romain Grosjean gewinnt turbulentes Regenrennen

  • Wiener ist wieder genesen und hofft diesmal auf zwei Top 10 Platzierungen
  • Gesamtleader und Hitech Teampartner Marko Asmer peilt seinen 5. Sieg an

Copyright © 1998 - 2022 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang