Facebook

Unbenannt 1 KopieNach drei Jahren Österreich-Pause kehrt die DTM 2021 wieder an den Red Bull Ring zurück - Neben Lucas Auer sind weitere Österreicher am Start in der Steiermark

Nach drei Jahren Österreich-Pause kehrt die DTM 2021 wieder an den Red Bull Ring zurück! Die populäre Tourenwagen-Serie mit zahlreichen hochkarätigen Piloten bietet von 3. bis 5. September Motorsport pur mit drei Rahmenserien, insgesamt acht Rennen, Drift Shows und dem „DTM Electric Power Run“. Neben dem österreichischen DTM-Piloten Lucas Auer gehen in der DTM Trophy weitere heimische Fahrer bei ihren Heimrennen am Spielberg an den Start.

Rückkehr der DTM im neuen Gewand. Viele Jahre war die DTM dem Red Bull Ring treu. Von 2011 bis 2018 begeisterten die markanten Tourenwagen mit typisch kernigem Sound am Spielberg. 2021 ist es wieder so weit. Von 3. bis 5. September dürfen sich die Fans auf zwei Rennen der hochkarätigen Serie freuen. Ein Pilot pro Auto – dieser Faktor der DTM-DNA bleibt erhalten. Eine große Marken- und Fahrervielfalt mit GT3-Sportwagen mischt das Feld ganz neu auf! Statt stehendem Start eröffnen künftig „DTM Formation Starts“ die Rennen mit einem fliegenden Start nach Indy-Vorbild. 210814 HCA 07 DH 25 1690 KopieIm Rahmenprogramm ist auch dieser Ford Capri von Ericht Petrakovits zu sehen
Foto: Dirk Hartung / Agentur Autosport.at


Stars unter Piloten und Marken für Musik in Motorsport-Ohren. Klingender könnten die Namen der Sportwagen-Hersteller nicht sein, die 2021 in der DTM für packendes Racing sorgen: Audi, BMW, Ferrari, Mercedes, McLaren, Lamborghini und Porsche. Das österreichische DTM-Ass Lucas Auer hat bei den Heimrennen auf dem Red Bull Ring mit einem Mercedes-AMG GT3 Evo das Podest im Visier. Red Bull geht bei seinem DTM-Comeback gemeinsam mit dem Team AF Corse und zwei Ferrari 488 GT3 Evo 2020 an den Start. Liam Lawson (NZL) nimmt im Red Bull Cockpit Platz und der ehemalige F1-Pilot Alexander Albon (THA) teilt sich mit Nick Cassidy (NZL) das zweite Auto in den Farben der Red Bull PremiumModemarke AlphaTauri.

DTM Trophy mit Österreichern an Bord. Für Motorsport pur sorgen am Spielberg zusätzlich die Nachwuchsserien DTM Trophy und der BMW M2 Cup sowie – für Freunde legendärer Rennwagen aus der DRM-Ära – die DTM Classic. Um Punkte in der DTM Trophy kämpfen die Österreicher Florian Janits und Laura Kraihamer, jeweils mit einem KTM X-Bow GT4. Zudem erleben die Fans DTM Drift Shows und Motorsport hautnah bei Pitwalks. Als eine von nur zwei Rennstrecken im Kalender der Tourenwagen-Serie ist der Red Bull Ring Bühne für den „DTM Electric Power Run“ mit dem erst im November 2020 vorgestellten über 1.000 PS starken Elektro-Giganten der DTM.

Alle Informationen zum DTM-Rennwochenende 2021 auf dem Red Bull Ring und Tickets gibt es unter www.redbullring.com.

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang