• ŠKODA 180 RS/200 RS begründen 1974 als erste ‚Ur-RS’-Modelle die erfolgreiche ŠKODA Motorsport-Ära in den 1970er- und 1980er-Jahren
  • Legendärer ‚Porsche des Ostens’: ŠKODA 130 RS
  • Neue Zeit: Vom ŠKODA Octavia RS der ersten Generation (2000) bis zum schnellsten ŠKODA Octavia aller Zeiten (2013)

RS, mit diesem Kürzel, das für ‚Rallye Sport’ steht, verbinden ŠKODA Kenner besonders sportliche Autos voller Rasse, Klasse und Rasanz. ŠKODAs RS-Historie beginnt im Jahr 1974 mit den Rennwagen ŠKODA 180 RS und ŠKODA 200 RS.

  • Das berühmte Le Mans-Siegerauto steht im Fokus des Bentley Auftritts auf der Retromobile in Paris

Der große Sieg im kleinen Auto: Vor 50 Jahren gewann der classic Mini erstmals die Rallye Monte Carlo. Paddy Hopkirk machte das britische Kleinwagen-Original im Januar 1964 zur Motorsport-Legende – Timo Mäkinen und Rauno Aaltonen wiederholten den Triumph in den Jahren 1965 und 1967.

  • Kleine Präsentation im Technik Museum Speyer

 Mit einer Bild- und Videopräsentation erinnert das Technik MUSEUM SPEYER von November 2013 bis April 2014 an den deutschen Motorrad-Rennfahrer Werner Haas, der 1953 als erster Sportler im gesamtdeutschen Sportbund den Titel eines Weltmeisters errang. Seine beiden Weltmeistermaschinen, die AUDI Tra­dition zur Verfügung stellt, sind in der Präsentation zu sehen, sowie eine informative Darstellung der Firma NSU, die als tragende Säule der deutschen Industrie auch den Motorsport über Generationen nachhaltig prägte.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang