Facebook

Die VLN-Saison 2017 startet am 25. März - Foto: Michael Perey/Agentur Autosport.atWenn am 25. März 2017 die neue Saison der VLN startet gelten einige, wenn auch nur gering angepaßte, Regeln. Hier lesen Sie was sich in Bezug auf Reglement, Reifen, Nenngeld etc. geändert hat.

Der 41. DMV Münsterlandpokal ist der letzte VLN-Lauf 2016Ein letztes Mal für diese Saison geben die Protagonisten der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf der schönsten und längsten Rennstrecke der Welt ihr Stelldichein.

Norbert Siedler - trotz Pole-Position und schnellster Rennrunde am Ende des DMV 250-Meilen-Rennens 2016 auf Platz 7Mit der Pole-Position und der schnellsten Rennrunde zeigte Norbert Siedler beim neunten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft das Potenzial des Frikadelli-Porsche.

Pech für Daniel Schmid beim letzten Rennen der Saison 2016Am vergangenen Samstag startete Daniela Schmid im BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport in ihr letztes Saisonende. Im Zeittraining kämpfte das Team noch mit den schwierigen Bedingungen und musste sich mit Startplatz 26 abfinden.

Der BMW M6 GT3 mußte sich dem Lexus RC-F GT beim DMV 250-Meilen-Rennen 2016 geschlagen gebenDas Farnbacher-Team ist immer für eine Überraschung gut: Dominik und Mario Farnbacher errangen im Lexus RC-F GT Prototyp den ersten Sieg für einen asiatischen Automobilhersteller.

Beim 9. Lauf der VLN stehen diesmal andere Fahrzeuge im FokusDie Teilnehmerliste des neunten Laufs zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2016 wartet mit einer Vielzahl an Neuigkeiten auf. Der neue Porsche 911 GT3 Cup und der KTM X-Bow GT4 geben ihr Debüt auf der Nordschleife.

Start in den 8. Lauf der VLN 2016, dem 48. ADAC BarbarossapreisDer achte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring war gleich in mehrfacher Hinsicht filmreif. In einem packenden Finish setzte sich der Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing mit 0,371 Sekunden gegen den Mercedes-AMG GT3 des Haribo Racing Teams durch.

Bitteres Ende eines erfolgreichen Renntags für Daniela SchmidAm vergangenen Samstag startete Daniela Schmid im BMW M6 GT3. Mit Startplatz 13 konnte man im Zeittraining noch nicht das volle Potenzial ausschöpfen, aber im Rennen folgte eine sensationelle Aufholjagd die am Ende in der letzten Runde durch einen Unfall gestoppt wurde.

Unterkunft Nürburgring

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang