neubauer kumrovec 2019 3Hermann Neubauer & Bernhard Ettel haben das Siegen nicht verlernt, in Kroatien tanken sie mit einer perfekten Fahrt bei der Rally Kumrovec Selbstvertrauen

 

Nach dem unglücklichen Auftakt zur heimischen Rallye-Staatsmeisterschaft – bei der Jännerrallye wurde Hermann Neubauer ja auf der Verbindungsetappe von einem anderen Verkehrsteilnehmer regelrecht „abgeschossen“ – hatte sich das Team rund um den Staatsmeister des Jahres 2016 kurzfristig dazu entschlossen, die „INA Rally Kumrovec“ in das Saisonprogramm aufzunehmen. „Wir wollten vor dem nächsten Staatsmeisterschaftslauf im März einfach noch wertvolle Kilometer abspulen und so richtig ins Fahren kommen“, so Neubauer, der mit Stamm-Co Bernhard Ettel nach Kroatien angereist war, um den Sieg auch in diesem Jahr nach Österreich zu holen, nachdem im Vorjahr Niki Mayr-Melnhof in Kumrovec gewinnen konnte. neubauer kumrovec 2019 2Neubauer/Ettel siegen nach perfekter Fahrt mit 42,7 Sekunden Vorsprung auf Rok Turk bei der Rally Kumrovec 2019 - Foto: Uros Modlic / www.fotomodlic.si

Zwar wurde es am Ende der erwartet klare Erfolg mit einem deutlichen Vorsprung von 42,7 Sekunden auf den Slowenen Rok Turk (Hyundai i20 R5) und 1:04,7 Minuten auf den Ungarn Antal Kovacs (Ford Fiesta R5), viel wichtiger war jedoch die Erkenntnis, dass neben dem reinen Speed auch die Fahrfreude wieder zurück ist.

Es war nicht so leicht, wie es anhand der Ergebnisliste vielleicht aussieht“, so Hermann Neubauer, der sich nun endgültig mit seinem Ford Fiesta R5 angefreundet zu haben scheint: „Die Sonderprüfungen waren sehr, sehr schwierig, dann kamen auch noch stark wechselnde Verhältnisse dazu. Diese Rallye ist vielleicht nicht besonders lange, aber dafür technisch umso anspruchsvoller. Wir waren von der ersten Sekunde an gefordert, aber Gott sei Dank hat es uns auch sehr viel Spaß gemacht. Die Fahrfreude ist auf alle Fälle zurück, das war extrem wichtig für mich. Und das Auto taugt mir jetzt auch voll, mit dem Set-Up bin ich extrem happy. So soll es im Rebenland weitergehen!“

Die Rebenland Rallye, der zweite von insgesamt sieben Läufen zur österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft, findet am 15. und 16. März 2019 in bzw. um Leutschach (Steiermark) statt.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang