190209 Werace Buch DH 2262Nachdem auch der Histo-Cup am Wochenende in die Saison startet ist es an der Zeit das rot-weiß-rote Motorsport Jahrbuch 2018 von Werace.TV vorzustellen.

Rund 10 Jahre ist es her, Werner Schneider hatte zusammen mit dem Autor dieser Zeilen die Idee eines österreichischen Motorsport Jahrbuchs. Damals jedoch lediglich die Disziplinen Rallye & Bergennsport abdeckend. Im Laufe der Saison 2018 wurde uns dann durch den werace Motor & Sport Club e.V. die Idee eines Jahrbuchs bekannt gegeben, dieses sollte sich so umfassend wie möglich mit den rot-weiß-roten Aspekten des Motorsports befassen.

Motorsport Jahrbuch 2018 mit ca. 500 Fotos auf 226 Seiten

Im Februar 2019 war es dann soweit, Werace konnte voller Stolz das "Motorsport Jahrbuch 2018" präsentieren. Und schon das Cover läßt erahnen was das Buch beinhaltet. Insgesamt 9 nationale und internationale Meister und Gewinner der unterschiedlichsten Motorsport-Arten, es darf viel gejubelt werden im Motorsport-Jahr 2018. 190209 Werace Buch DH 2280Ziel erreicht: Umfassender rot-weiß-roter Rückblick auf das Motorsport Jahr 2018 - Foto: Dirk Hartung/Agentur Autosport.at

Auf 226 Seiten folgt dann ein chronologischer Rückblick auf Einzel-Veranstaltugen wie zB. die Rallye Dakar mit dem Sieger Matthias Walkner. Vor allem aber werden die Rennen von Serien wie zb. der ÖRM, Slalom-ÖM, Bergrallye, Austrian Rallye Challenge, Histo-Cup Austria, MX-ÖM, RX-ÖM und einige mehr im Rückspiegel noch einmal beleuchtet. Die Texte dazu steuerten die in Österreich tätigen arrivierten Motorsport-Journalisten bei.

Selbstverständlich wird keinesfalls ein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, der abgedruckte Querschnitt durch das österreichische Motorsport-Jahr ist jedoch schon in der ersten Ausgabe bemerkenswert.

Und auch die optische Aufmachung darf als durchaus gelungen bezeichnet werden. Finden jeden Monat 2-3 Veranstaltungen ihre Würdigung "im großen Rahmen", deckt der "kleinere Rückspiegel" weitere Event dann eher kompakt ab.

Wieviel Arbeit in einem solchen Projekt steht läßt sich für den Leser wohl nicht annähernd erahnen. Mal eben ein paar schnell geschossene Bildchen am PC bis zum Anschlag pimpen, vermeintlich sozial sharen und alles ist Poletti? Weit gefehlt ! Ein Jahrbuch dieser Art ist ein Langzeitprojekt welches viel Engagement und Leidenschaft bedarf, auch bzw. gerade bei der Auswahl der über 500 abgebildeten Fotos, einige davon im doppelseitigen Format.

Ermöglicht wurde dieses Buch aber auch durch die Unterstützung von Sponsoren. Getreu dem Vereins-Motto von werace, "Ziel ist es bereit zu sein", waren es diese in einem erfreulichen, wenn auch überschaubaren Umfang. Ihre Werbungen können als durchweg informativ und keineswegs störend bezeichnet werden. So feiert zB. der Salzburgring auf dem hinteren Umschlag seinen diesjährigen 50sten Geburtstag.

190209 Werace Buch DH 2269Harald Lindtner und Joe Egger-Richter präsentieren das "Motorsport Jahrbuch 2018" - Foto: Dirk HartungWeil die Zahlen bei so einem Buch-Projekt natürlich auch stimmen müßen, dazu auch noch einige Anmerkungen. Zuerst einmal der Hinweis darauf, daß gut 6 Wochen nach Erscheinen des Jahrbuchs die Verkaufszahlen so gut sind daß es auch ein "Motorsport Jahrbuch 2019" geben wird. Natürlich befindet sich auch im aktuellen Jahrbuch für 2018 ein ausführlicher Zahlenteil: Auf guten 60 Seiten - ebenfalls farbig bebildert - ein sehr informativer Statistik-Abschnitt mit den Ergebnissen aller AMF-Bewerbe des Vorjahres. 

Werace möchte als Verein die österreichischen Erfolge sichtbar machen, dies ist ihm mit diesem ersten Motorsport Jahrbuch ausgezeichnet gelungen. Und dies können Sie mit dem Kauf dieses Buches natürlich auch unterstützen. Beziehen können Sie das Motorsport Jahrbuch 2018 direkt im webshop von Werace.tv - vor Ort bei einer der zahlreichen Rennen welche die Crew von werace auch diese Saison wieder besucht. Oder aber Sie senden eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das Buch kostet € 39,90 - an Versandkosten werden € 8,00 verrechnet.

Abschließend können wir Joe Egger-Richter, Gerold Keusch und Harald Lindtner, zusammen als Redaktion für dieses erste Jahrbuch verantwortlich, nur noch ein großes Kompliment aussprechen: Natürlich gibt es noch die ein oder andere Schraube mit der ein derartiges Jahrbuch des österreichischen Motorsports verbessert werden kann. Wie im Motorsport geht es immer ein wenig besser, schneller, weiter... Die Jungfernfahrt wurde schon einmal mehrl als zufriedenstellend absolviert, aus einer Idee wurde Wirklichkeit. Und die Motorsport-Szene Österreichs ist mehr als würdig daß ihre großen und kleinen Momente auch in Buchform festgehalten werden.

Hinweis:
Ab sofort bis einschließlich 1.4.2019 um 21:00 läuft auf unserer Plattform ein Gewinnspiel. Als Preise verlosen wir 5 mal jeweils 1 Exemplar des Motorsport Jahrbuch 2018.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang