Facebook

IMOT 2020 Logo V1In ca. 3 Wochen werden auf der Internationalen Motorrad Ausstellung IMOT München die Neuheiten und Highlights der Saison 2020 vorgestellt, bei uns schon heute

Wer sehen und erleben möchte, was die kommende Motorradsaison an Neuheiten zu bieten hat, ist auf der IMOT – Internationale Motorrad Ausstellung vom 14. bis 16. Februar 2020 goldrichtig. Sportmotorradfans werden sicher am Stand von Honda vorbeischauen, wo die neue Fireblade die Superbike-Klasse aufmischen will. Bei den Mittelklasse-Motorrädern zeigt BMW mit der F900 R und der F900 XR zwei brandheiße Eisen, und auch bei den Naked Bikes stehen viele Neuheiten bereit: So bringt Kawasaki die kompressorgeladene Z H2, Ducati hat die neue Streetfighter V4 im Gepäck, und KTM präsentiert die 1290 SuperDuke R. Sie ist die große Schwester der 890 Duke R, dem attraktiven Hauptpreis des IMOT-Gewinnspiels. In der Sonderausstellung IMOT-e können sich die Besucher erstmals umfassend zum Thema Elektromobilität bei Zweirädern informieren und bei Bedarf auch gleich eine Proberunde mit Elektro City-Bikes und Scootern drehen.  Neuheiten 2020 BMW S1000XR S900XR cBMW V1Neuheiten 2020 von BMW: S1000XR S900XR
Foto: BMW


Doch damit noch lange nicht genug: Neben dem satten Programm an Neuheiten bietet die IMOT traditionell auch ein breites Spektrum an Bekleidung und Zubehör sowie von Teilen für Tuning und Customizing der Motorräder. Zudem finden Zweirad-Reisefans bei den zahlreichen Anbietern in diesem Segment sicher ihre Traumtour.

„Wer sich im kommenden Jahr ein neues Zweirad zulegen möchte, kommt an einem Besuch auf unserer Messe kaum vorbei“, erklärt Petra Zahradka, Geschäftsführerin der IMOT. „Neben den zahlreichen Neuheiten bei großen Bikes gibt es übrigens auch viele spannende Roller und Motorräder in der 125-Kubik-Klasse. Gut zu wissen: Diese idealen City-Fahrzeuge dürfen seit Anfang dieses Jahres auch mit einem Autoführerschein inklusive Zusatzausbildung gefahren werden und werden daher noch attraktiver.“

Immer mehr Bewegung kommt in den Markt für elektrisch angetriebene Zweiräder – das Angebot reicht vom praktischen E-Roller für die Stadt bis zum gestandenen Elektro-Motorrad. „Wir nehmen diesen Trend auf und haben deshalb die Sonderausstellung IMOT-e bei uns auf der Messe neu im Angebot. Hier bekommen unsere Besucher alle Infos zu Elektro-Zweirädern – von der Technik bis zu Fördermöglichkeiten“, erklärt Petra Zahradka. „Highlights dabei sind ein Indoor-Fahrsimulator mit der neuen LiveWire von Harley-Davidson und ein Testparcours, bei dem eine Reihe von E-Zweirädern gleich ausprobiert werden kann. Klare Ansage dazu an alle Zweiradfreunde, die Verbrennungsmotoren die Treue halten: Die IMOT-e ist ein Zusatzangebot von uns, Schwerpunkte der IMOT ist und bleiben Motorräder, Roller und Quads mit klassischem Antrieb!“

E Mobility Vespa Elettrica 70 V1Ein Fall für die Steckdose: Vespa Elettrica 70Die Wartezeit bis zur Messe lässt sich mit einer Teilnahme am großen IMOT-Gewinnspiel überbrücken: Unter www.imot-gewinnspiel.de gibt es bereits jetzt die Chance auf einen äußerst attraktiven Hauptgewinn: eine KTM 890 Duke R im Wert von 11.995 Euro. Das brandneue Naked Bike der österreichischen Sport-Bike-Spezialisten besticht mit einem extra-handlichen Fahrwerk und satten 121 PS Spitzenleistung.

Ebenfalls online lassen sich bereits jetzt Tickets für die kommende Messe bestellen – der Eintritt zur IMOT-e ist im Preis der regulären Messe inbegriffen.

Die 27. IMOT – Internationale Motorrad Ausstellung in Kürze
Die IMOT – Internationale Motorrad Ausstellung fand erstmals 1994 statt und ist mit jährlich rund 300 Ausstellern die wichtigste Branchenmesse Süddeutschlands. Das Messegelände des MOC-Veranstaltungscenters liegt im Norden von München und ist über die A9 (Ausfahrt München-Freimann), den Frankfurter Ring oder die U6 (Station Kieferngarten) zu erreichen. Erwachsene zahlen 16 Euro Eintritt (im Online-Vorverkauf 15 Euro), Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre vier Euro, und für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei. Der ermäßigte Eintrittspreis für Studenten, Schwerbehinderte und Rentner beträgt nach Vorlage eines entsprechenden gültigen Ausweises 13 Euro (im Online-Vorverkauf zwölf Euro). Darin enthalten ist auch der Eintritt zur Sonderausstellung IMOT-e. Die IMOT ist vom 14. bis 16.02.2020 jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Copyright © 1998 - 2020 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang