Facebook

220605 BR3 05 WS 4958clStella´s Racing Team eranstaltet auf der früheren Strecke in Marktl bei Straden das Bergrallye-Finale 2022 - zum Warm-Up am Samstag gibt es einen Bergslalom

Das Saisonfinale beim Herzog Motorsport Bergrallyecup findet 2022 mit „Stella`s Racing Team“ als Premierenveranstalter in Marktl bei Straden statt. Eine Strecke wo bereits von 2001 – 2003 gefahren wurde. Die 1.300 Meter führen direkt durch den Ort Marktl. Hannes Schantl der Initiator dieser Veranstaltung und Mentor von Stella Ochabauer, nahm kurzerhand Kontakt zu Bgm. Gerhard Konrad und den Anrainern auf, da das Feedback durchaus positiv ausfiel, war der Grundstein für das Rennen gelegt. Für die erst 20 jährige Stella Ochabauer, die vor kurzem ihre KFZ Technik Meisterprüfung erfolgreich abschloss, ist 2022 die erste Saison am Berg. Ursprünglich kam die junge Powerlady aus dem Automobilslalom, entdeckte aber bald ihre Liebe zum Bergrennsport, wo sie sich mittlerweile voll etabliert hat.

Was dieses Saisonfinale betrifft, ist Spannung pur garantiert, stehen doch noch einige Titelentscheidungen in den diversen Klassen aus. Auch wenn Reinhold Taus im Subaru P4 Turbo bereits vorzeitig den Titel in der Tasche hat, wird der Mürztaler Werner Karl der sich doch entschlossen hat, auch beim Saisonfinale im Audi S2R Quattro an den Start zu gehen versuchen den Sieg schwer zu machen und da ist auch noch der Koglhofer Porsche Pilot Rupert Schwaiger, der wieder in alter Stärke agiert. 220904 SLM7 07 DH 2783klErst Bergslalom, dann Bergrallye - Stella´s Racing Team mit Doppelevent zum Saisonende

In der Division 1 / Klasse 2a heißt es für den Haslauer Haudegen Felix Pailer Lancia Delta Integrale durchkommen, 3 Pkt. zum 22. Titelgewinn sind hier wohl nur reine Formsache.

Ein Herzschlagfinish  erwartet die Fans in der Division 1 / Klasse 2 b, wo sich mit dem Kärntner Gerald Glinzner Porsche 911 GT3 Cup und dem Gleisdorfer Manuel Seidl Porsche 997 GT3 Cup zwei exzellente Gipfelstürmer nur durch 3 Punkte getrennt um den Titel duellieren. Theoretische Chancen hat auch noch der NÖ Manuel Michalko Citroen Saxo RP5.

Der NÖ Jürgen Halbartschlager VW Golf 17 hat in seiner Klasse den Titel fix, sein großes Ziel sicher die Saison mit einer weißen Weste, sprich sämtliche Rennen in seiner Division siegreich zu beenden. Um den Vizetitel gibt es eine enge Kiste zwischen dem  NÖ Michael Emsenhuber VW Corrado 16V und dem Südsteirer Didi Sternad STW Alfa Romeo 156, getrennt nur durch 3 Pkt.
In der Division 1/ Klasse 3b wird es auch ein enges Duell zwischen dem NÖ Rene Warmuth VW Polo 144 Pkt. und dem Steirer Manfred Fuchs Mitsubishi EVO8 134 Pkt. geben.

In der Division 1 / Klasse 4a wird der Mixnitzer Didi Holzer Mitsubishi EVO 8 sicher alles daransetzen auch den 7. Sieg beim  7. Rennen zu erringen, dasselbe gilt auch für den Rottenmanner Martin Zamberger Peugeot 106 GTI 16V in der Division 1 / Klasse 4b.Die Mission Cupsieg ist ja bereits fixiert.

Dem Hohenauer Helmut Harrer Honda Civic Type R genügt in Marktl ein 8. Platz zur erfolgreichen Titelverteidigung in der Division 1 / Klasse 5a.

Auch in der Division 1 / Klasse 5b ist die Butter noch nicht ganz gestrichen. Zwei Honda Civic Piloten, Bernd Mayer und Markus Raith heißt hier das Duell, vor dem letzten Lauf hat Mayer gegen Raith ein 18 Pkt. Polster.

Das engste Duell gibt es in der historischen Klasse 15 zwischen dem Burgenländer Herbert Neubauer Lancia Delta Integrale, der nur 1,5 Pkt. vor seinem Kontrahenten Reinhard Sonnleitner aus NÖ im VW Rallye Golf G60 liegt.
In der historischen Division 4 / Klasse 14 kämpfen Manfred Zöchling 104,5 Pkt. und Thomas Tkaletz 93 Pkt. beide VW Golf 1 GTI um den Cupsieg.

In den restlichen 3 Klassen bei den historischen Fahrzeugen stehen mit Christian Trimmel Ford Escort RS 2000, Patrick Ulz Alfa SUD TI und Dominik Neumann Mini Cooper BMC bereits fest.

Für Spannung und tolle Rennaction ist auf jeden Fall garantiert, zumal auch die Wetterprognosen durchaus positiv sind.

Bereits am Samstag dem 15. Oktober gibt es einen lizenzfreien Bergslalom für jedermann, in verschiedenen Wertungsgruppen, für im Straßenverkehr zugelassene Fahrzeuge, mit anschließender Siegerehrung und Fahrerlagerparty.
Damit wird Marktl bei Straden für 2 Tage zum Nabel im österreichischen Bergrennsport und Stella`s Racing Team freut sich auf euren Besuch.

Copyright © 1998 - 2022 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang