• Nach zufriedenstellenden Untersuchungen am Dienstag
  • „Jetzt kann ich endlich wieder nach Hause“

Nach stundenlangen Untersuchungen am Dienstag gab es am Abend die frohe Botschaft vom Ärzteteam: Klaus Bachler darf das Krankenhaus Ludwigshafen heute in Richtung Heimat verlassen!

Nach 16 Tagen und zwei Operationen (Wirbeln, Sprunggelenk) wird Klaus heute von seinem Vater nach Hause in die Steiermark gebracht.

Klaus Bachler: „Damit fällt mir ein großer Stein vom Herzen. Denn der Aufenthalt war nicht wirklich motivierend. Nicht nur wegen meiner Verletzungen. Ludwigshafen ist ein Unfall-Krankenhaus – und was man da täglich alles zu Gesicht bekommt, drückt auf das Gemüt.“

Erfreulich, dass die abschließenden Untersuchungen bestätigen, dass der Heilungsprozess weiter gut verläuft. Dazu bekam Klaus am gebrochenen Sprunggelenk noch einen Spezialgips verpasst, den man auch entfernen kann.

Die ersten Wege in der Heimat? „Ich werde mit meinen Ärzten die weitere Vorgangsweise besprechen, alle Formalitäten erledigen und dann in Absprache eine Entscheidung treffen, wohin ich zur REHA gehen werde.“

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang